Aktuelle Themen rund um die Pflege zu Hause

Schlafstörungen bei Demenz und was dagegen hilft.

Versuchen Sie diese Tricks

  • Mit Aktivitäten und sozialen Kontakten lassen sich Menschen mit Demenz am Tag stimulieren und werden dann gegen Abend müde.
  • Eine klare, einfache und gleichbleibende Tagesstruktur hilft Menschen mit Demenz, zeitlich besser orientiert zu bleiben. Dies wirkt sich auch positiv auf den Schlaf-Wach-Rhythmus aus.
  • Viel Bewegung tagsüber sorgt für eine «gesunde Müdigkeit». Ein Spaziergang am Nachmittag versorgt die betroffene Person mit der notwendigen Dosis Tageslicht, was sich positiv auf den Schlafrythmus auswirkt.
  • Am Abend sollten die Reize gedämpft und Aufregung vermieden werden: Radio und Fernsehen leiser stellen oder ganz ausschalten, etwas leiser sprechen. Dies hilft, eine ruhige Atmosphäre zu schaffen. Sanfte Musik wirkt beruhigend.
  • Ein friedliches Abend- beziehungsweise Einschlafritual fördert die Schlafbereitschaft: Ein paar besinnliche Worte, ein Gedicht, ein gemeinsames Gebet oder das Erzählen einer schönen Erinnerungen helfen beim Einschlafen.
  • Geht die betroffene Person nachts längere Zeit in der Wohnung umher, ist sie womöglich desorientiert. Die Desorientierung in der Nacht kann dazu führen, dass die betroffene Person in Aufregung gerät, sich allein fühlt und glaubt, vieles erledigen zu müssen. Gehen Sie auf ihre Besorgnisse ein, bieten Sie ihr Rückhalt und Orientierung. Eine warme Milch mit Honig oder ein Kräutertee kann helfen, sie wieder zum Schlafengehen zu bewegen.
  • Leider die betroffene Person unter Schmerzen und wird dadurch unruhig? Fragen Sie sie danach und beobachten Sie auch ihr Verhalten aufmerksam, da sie Beschwerden vielleicht nicht von sich aus mitteilen kann.
    Ekrankung von Herz und Lunge sowie Infektionen, Probleme mit der Verdauung oder dem Wasserlassen verursachen oder verstärken Schlafstörungen.
  • Alkohol, Nikotin, Kaffee, Tee und Medikamente, aber auch Dosisänderungen oder das plötzliche Absetzen von Medikamenten können Schlafstörungen verursachen.

Broschüre downloaden

Broschuere herunterladen

News

Beobachter Artikel über­ Billig-Pflege

Beobachter Artikel über Billig-Pflegeagenturen

Pflege-Vermittlungen schiessen wie Pilze aus dem Boden. Leider sind darunter auch viele schwarze Schafe.

mehr erfahren

Betreute Ferien – ein tolles Geschenk

Betreute Ferien für Senioren

Seniorinnen und Senioren wohnen während den betreuten Ferien im heimeligen, sanft renovierten Bündnerhaus in Surrein - mitten im Grünen am Dorfrand.

mehr erfahren

Studie der ZHAW­ über die Pflege zu Hause

Stude der ZHAW über die Pflege zu Hause

Die Studie «Erfahrungen von alten Menschen und deren Familien im Kontext einen Betreuungsarrangements mit Care Migrantinnen» ist abgeschlossen.

mehr erfahren

Positiver Umgang mit demenzkranken Menschen nach Kitwood

Umgang mit Demenz

Tom Kitwood war ein englischer Sozialpsychologe, welcher sich mit dem Umgang von Demenzkranken befasste. Sein Anliegen war nicht so sehr Heilung der Demenzerkrankung, sondern Wohlbefinden und gelingende Beziehung.

mehr erfahren

Betreuung von Demenzkranken: Einige Tipps für geeignete Aktivitäten

Geeignete Aktivitäten für Demenzkranke

Nachfolgende Auflistung ist ein Auszug aus einem Merkblatt der Alzheimer Vereinigung Schweiz.

mehr erfahren

Schlafstörungen bei Demenz und was dagegen hilft.

Schlafstörung bei Demenz, was hilft

Nachfolgend ein Auszug aus einem Merkblatt der Alzheimer-Verreinigung Schweiz. Eine Fülle von Massnahmen und Verhaltensregeln die bei Schlafstörungen bei Demenz helfen.

mehr erfahren

Faire Arbeitsbedingungen in der Seniorenbetreuung

Blick Artikel über Seniorenbetreuung

Seit seiner Gründung setzt sich der HausPflegeService.ch für faire Arbeitsbedingungen in der Seniorenbetreuung ein.  Margaretha Stettler, Geschäftsführerin vom HausPflegeService.ch und Vorstandsmitglied im Verband «Zuhause Leben» fand im Sonntagsblick vom 4. Mai...

mehr erfahren

«Betreuung zu Hause - Warum mit Family Nursing?»

Betreuung zu Hause – warum Family Nursing?

Frau Prof. Dr. Friedemann begleitet HausPflegeService.ch seit 5 Jahren bei der Umsetzung des Family Nursing in der Beratung und Betreuung. Anlässlich ihres letzen Besuchs hat sich Frau Friedemann zu einem...

mehr erfahren

CashTV über den HausPflegeService.ch

Cash TV über den Hauspflegeservice

Diese Reportage des CashTV über den HausPflegeService.ch zeigt die Arbeitsweise der Seniopair® in allen Facetten.

mehr erfahren

Warning: preg_match() [function.preg-match.php]: Unknown modifier '/' in /home/hauspfl2/www/hauspfl2.myhostpoint.ch/plugins/system/cache/cache.php on line 217