Dimovera als Partner des HausPflegeService.ch Für die Vorsorge und Unterstützung im Todesfall.

Der Hauspflegeservice.ch kennt die familiären und rechtlichen Situationen bei Ihren Kunden durch die nahe Arbeit gut. Vielfach wird erkannt dass vieles geregelt werden sollte. Diese administrativen Arbeiten bei Todesfällen gehören nicht zum Aufgabengebiet des HausPflegeService.ch. Um die anstehenden Situationen trotzdem gut zu lösen besteht die Partnerschaft mit der inhabergeführten und jungen Unternehmung «Dimovera».

Vorsorge zu Lebzeiten

  • Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag
  • Testament, Willensvollstreckung
  • Zukünftige Platzierung von Haustieren
  • Bestattungsverfügung

Unterstützung im Todesfall

  • Benachrichtigung des Artes
  • Prozessberatung
  • Trauerkarten
  • Beerdigung
  • Danksagungskarten
  • Kündigung von Verträgen
  • Steuererklärungen
  • Steuerinventar
  • Durchführung Erbteilung

Beratungsgutschein

Kunden des HausPflegeservice.ch profitieren von einer kostenlosen Beratung im Wert von 90 CHF.

www.dimovera.ch

Broschüre downloaden

Broschuere herunterladen

News

Betrug von Senioren in der Coronakrise

Immer wieder werden ältere Menschen Opfer von Betrügern. Einige Banden suchen sich gezielt Senioren aus, weil sie sie für wehr- oder arglos halten. Die sieben dreistesten Tricks der Abzocker hier...

mehr erfahren

Alzheimer mit Aggressionen umgehen

Oft verändern sich bei Menschen mit Demenz im Verlauf der Krankheit der Charakter und das Verhalten: Zum Beispiel kann sich eine betroffene Person plötzlich über etwas ganz Banales aufregen. Dies...

mehr erfahren

Weniger Wasser im Körper, geringeres Durstgefühl

Der Hochsommer ist da und bringt die Schweiz ins Schwitzen. Die Hitze macht vielen Menschen zu schaffen – besonders Älteren. Ihre Körper reagieren oftmals viel extremer auf die hohen Temperaturen...

mehr erfahren

Alzheimer: Kundengeschichte aus der Praxis

Wenn Angehörige Anzeichen von Alzheimer/Demenz zeigen, ist das für die Familie in den meisten Fällen eine herausfordernde Situation. Der schleichende Verlauf macht es anspruchsvoll, im jeweiligen Stadium die richtigen Entscheidungen...

mehr erfahren

Wenn Angehörige Ihren Beruf aufgeben

Berufstätig sein und sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern, das betrifft immer mehr Menschen. Die Schweiz altert und seit Jahren steigt die Zahl der pflegebedürftigen Menschen stark an. Viele Angehörige werden zu Hause...

mehr erfahren

Weiteres Webinar 23. September 2021

Kostenloses Webinar am Donnerstag, 23. September von 18:00 bis 19:00 Uhr. Erfahren Sie wie Angehörige von pflegebedürftigen Menschen die Situation meistern können. Viele Fragen die sich eröffnen werden hier beantwortet. Und...

mehr erfahren

Interview mit Margaretha Stettler

Sie sind seit mehr als 10 Jahren Geschäftsführerin des Hauspflegeservice. Wie hat sich in dieser Zeit die häusliche Pflege verändert? Die häusliche Pflege hat an Komplexität gewonnen. Es gibt nun viel...

mehr erfahren

Kostenloses Webinar

Kostenloses Webinar am Donnerstag, 22. April von 18:00 bis 19:00 Uhr. Erfahren Sie wie Angehörige von pflegebedürftigen Menschen die Situation meistern können. Viele Fragen die sich eröffnen werden hier beantwortet. Und...

mehr erfahren

Sichere "häusliche Pflege" in der Coronazeit

Zur Eindämmung des Coronavirus sind wir weiterhin alle gefordert. Wir müssen uns an alle Hygiene- und Distanzregeln sowie an die Maskenpflicht halten, um uns selbst und andere vor einer Ansteckung...

mehr erfahren